Unsere Waldorfschule wird bunt

Unsere Waldorfschule wird bunt

Die Aufnahme-Gespräch in schönen Räumen

Es ist Anfang Januar 2019. Die ersten Aufnahme-Gespräche der Freien Waldorfschule Schönfließ i.Gr. starten in einer Woche. Kinder und Erwachsene sollen sich in der Übergangsschule wohlfühlen. Deshalb strichen und lasierten wir drei Räume an vier Tagen in unterschiedlichen Farbtönen. Teilweise brachten wir sechs Schichten übereinander an die Wand. Eine Arbeit, die sich gelohnt hat, finden wir. 

Hilfe aus der Waldorfschule Märkisches Viertel

Die wenigsten von uns hatten bisher Erfahrung mit dem Lasieren von Waldorf-Räumen. Claudia Drogan bat uns ihre Hilfe an. Sie leitet seit mehreren Jahren den Lasur-Kreis unserer zukünftigen Nachbar-Waldorfschule. Claudia kaufte mit uns Material, Pigmente und Lasurbinder ein. Sie mischte gekonnt die verschiedenen Farben und wusste genau welche Mischung als nächste Schicht auf die Wand musste. HERZlichen Dank für diese großartige Unterstützung!

Danke an alle Helfer!!!

Bevor wir mit dem Lasieren starten konnten, mussten die Räume noch weiß gestrichen werden. Von diesem Tag haben wir leider keine Bilder. Wir danken der Maler-Fachfrau Evi ganz herzlich! Sie hatte gemeinsam mit unserm Gründungslehrer Octavio und anderen Initiativlern die Räume an Tag 0 (Donnerstag) vorbereitet. 

Daniel (Künstlerin) hat für die Kinder eine Balancier-Balken hergestellt (siehe 2. Tag). Er ist so wundervoll – Merci!!!

Ganz besonders danken wir den Menschen, die bisher noch nicht Teil unserer Initiative waren. Sie haben uns durch Ihre Hilfe unglaublich unterstützt. Danke!

Und jetzt noch mal 1000Dank an alle weiteren Menschen, die mit dabei waren. Jeden Tag arbeiteten, aßen und lachten wir zusammen – das war eine schöne Zeit. 

Bilder-Dokumentation

Gewinnen Sie ein paar Eindrücke von dieser schönen, gemeinsam verbrachten Zeit! Hier finden Sie ein paar Fotos:

Tag 1

Tag 2

Tag 3